Webinar: Stadtwerke mit Zukunft - regelbare Ortsnetztransformatoren

Foto:Axel Hirsch, CC BY-SA 4.0
Foto:Axel Hirsch, CC BY-SA 4.0

Am 22. September 2016 veranstaltete die Solarpraxis Neue Energiewelt AG in Kooperation mit Johannes Iken, Consult für Smart Grid Projekte und Sven Niedermeier, EWE NETZ GmbH, ein Webinar von 11:00 bis 12:30 Uhr für Stadtwerke zum Thema regelbare Ortsnetztransformatoren.

Erwerb Webinaraufzeichnung

Sie können den Zugang zur Webinaraufzeichnung in Bild und Ton gegen eine Schutzgebühr erwerben.

Bei Interesse schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.


Agenda

Ø  Einleitung: Mit der Energiewende kommt die Netzwende - Zeit zum Handeln
     o   Der Ausbau der erneuerbaren Energien entscheidet sich auf der Verteilnetzebene
     o   Die zunehmende Einspeisung aus EE-Anlagen bringt das Verteilnetz an die Auslastungsgrenzen

Ø  Rollout von regelbaren Ortsnetztransformatoren
     o   Der regelbare Ortsnetztransformator (rONT) – Entkopplung von MS- und NS-Ebene
     o   Funktionsprinzip des rONT
     o   Vorstellung verschiedener rONT-Konzepte
     o   Nutzen des rONT
     o   Vergleich der Aufteilung von Spannungsbänder mit und ohne rONT
     o   Ergebnisse der Netzanalyse mit und ohne rONT

Ø  Einsatzmöglichkeiten für rONT
     o   Punktueller Einsatz
     o   Strangweiser Einsatz
     o   Flächendeckender Einsatz
     o   Optimierung der Netztopologie

Ø  Zusammenfassung und Ausblick


Worum ging es im Webinar?

Die Energiewende und der damit verbundene rasante Zuwachs dezentraler Erzeugungsanlagen stellen viele Verteilnetzbetreiber vor große Herausforderungen. Bereits heute stößt die Aufnahmekapazität bestehender Infrastruktur häufig an ihre Grenzen, so dass Ausbaubedarf besteht.

Neben dem klassischen Netzausbau gibt es mittlerweile zahlreiche „smarte“ Alternativen. Nicht selten sind diese Maßnahmen nicht nur „intelligenter“, sondern auch wirtschaftlicher. Effiziente Maßnahmen zu ergreifen, ist dabei für einen Netzbetreiber gerade in einem regulierten Umfeld entscheidend für den langfristigen Erfolg des Unternehmens.

Um auf die anstehenden Herausforderungen vorbereitet zu sein, sollten bereits jetzt die richtigen smarten Technologien bei der Planung von Netzen berücksichtigt werden. Einen wichtigen Baustein bilden hierbei die regelbaren Ortsnetztransformatoren.

In dem Webinar werden die Praxiserfahrungen eines Verteilnetzbetreibers aus dem Einsatz von regelbaren Ortsnetztransformatoren vorgestellt.


An wen richtete sich das Webinar?

Das Webinar richtet sich an Geschäftsführung, technische Leiter und Strategie von kleineren bis mittleren Stadtwerken, kommunalen Versorgern sowie an Bürgermeister und Stadtverwaltungen.


Wer hielt das Webinar?

Johannes Iken absolvierte sein Studium an der Fakultät für Elektrotechnik der TU Braunschweig.
Aus dem Hörsaal zog es Herrn Iken zunächst nach Hong Kong und Shenzhen, wo er Projekte im Mobilfunkbereich betreute.
Zusätzlich schloss er das Masterstudium des Wirtschafsingenieurwesens, Fachrichtung elektrische Energietechnik an der RWTH Aachen ab.
Als Consultant im Bereich Netzleittechnik war Johannes Iken anschließend an der Umsetzung von komplexen Leittechnik-Systemen für Energieversorgungsunternehmen und der Projektierung von Offshore-Windpark-Projekten beteiligt. Seit seinem Wechsel zu EWE NETZ bringt er diese Erfahrungen im Bereich des Netzmanagements ein. Hier befasst sich Johannes Iken mit dem Einsatz intelligenter Netztechnologien.
Die Planung und Optimierung von Verteilnetzen steht im Fokus seiner Tätigkeit. Anderen Verteilnetzbetreibern steht er als kompetenter und verbindlicher Ansprechpartner für den Themenbereich Smart Grid zur Verfügung.

Sven Niedermeier ist seit 2006 in der Energiewirtschaft tätig.
Den Grundstein für seine heutige Tätigkeit legte er mit einer Berufsausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik und seinem anschließenden Studium der Elektrotechnik an der Fachhochschule Südwestfalen.
Bei EWE NETZ ist er hauptsächlich für Zielnetzplanung unter Berücksichtigung intelligenter Betriebsmittel zuständig.
Er verantwortet die Niederspannungsplanungsgrundsätze, begleitete intensiv den großflächigen Rollout regelbarer Ortsnetztransformatoren (rONT) bei EWE NETZ und war fachlicher Koordinator bei der Entwicklung des auf Geodaten basierenden Netzberechnungsprogramms SmartGIS.
Gemeinsam mit anderen Netzbetreibern erarbeitete er beim VDE den FNN-Hinweis „Regelbarer Ortsnetztransformator (rONT) - Einsatz in Netzplanung und Netzbetrieb“.


Wer moderierte das Webinar?

Tina Barroso arbeitet seit 2001 für die Solarpraxis. Sie ist Gastgeberin und Moderatorin zahlreicher Konferenzen und Events. Tina ist überzeugte Verfechterin der erneuerbaren Energien und des Systemgedankens der neuen Energiewelt. Interaktion wird bei ihren Events groß geschrieben.


Partner des Webinars