Webinar am 18.05.2016: Blockchain für die Energiewelt 2016

Die Solarpraxis Neue Energiewelt AG veranstaltet am nächsten Mittwoch, 18. Mai 2016 von 13.30 Uhr bis 15:00 Uhr ein Webinar zum Thema Blockchain zusammen mit Kirsten Hasberg. Blockchain hat das Potential den gesamten Energiemarkt auf den Kopf zu stellen. Das ist die einhellige Meinung der Teilnehmer des Blockchain-Tages für die Energiewelt, der am 23.05.2016 stattgefunden hat. Hier können Sie die Zusammenfassung nachlesen.

Erwerb Webinaraufzeichnung

Sie können die Folien des Webinars gegen eine Schutzgebühr erwerben.

Bei Interesse schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

Einmal Blockkette zum Mitreden, bitte!

Eine Blockchain ist eine Datenbank mit Transaktionen, quasi ein Register. Jede neue Transaktion zwischen Computern, jede Veränderung wird in der Datenbank genau gespeichert. Eine komplette Kopie der aktuellen Blockchain enthält jede Transaktion, die jemals bis zum aktuellen Zeitpunkt an ausgeführt wurde. Die Blockchain-Datenbank liegt auf einer Vielzahl von Servern. Dort werden alle Veränderungen berechnet und gesichert.

Eine Blockchain ist quasi ein digitaler Kontoauszug,  auf dem alles verzeichnet ist und der von vielen Rechnern verwaltet.

Was hat das Ganze mit der Energiewelt zu tun?

Die Blockchain ist mehr als ein dezentrales Buchungssystem: das Prinzip lässt sich auf fast alle Bereiche des Lebens anwenden. Ob nun Kauf und Verkauf von Autos, Aktien, Wohnungen, Diamanten, Kunst oder eben Energie: ein ganzes Netzwerk wird durch die Blockchain zu einer Quelle der Wahrheit und erspart gleichzeitig jede Menge Zeit und Berge von Papier.

1. Was ist Blockchain?
Von den Ursprüngen der Internetkommunikation über die Entstehung des ersten Blockchains für die Kryptowährung Bitcoin bis dezentrale Anwendungen (DApps) und Smart Contracts.

2. Was bedeutet Blockchain für die Energiebranche?
Anhand von zwei Anwendungsbeispielen werden verschiedene Anwendungsbereiche der Blockchain im Energiesektor beleuchtet.

3. Rahmenbedingungen und Regulierung
Wie werden sich Regulierer im Bezug auf die neue Technologie verhalten? 

  • IT- und Innovationsleiter bei Energieversorgern und Stadtwerken
  • Energiehändler und Direktvermarkter
  • Verbandsvertreter aus Energie- und Technologieverbänden
  • Energiegenossenschaften und Eigenverbraucher
  • Politiker und Journalisten aus den Bereichen (Kommunikations)technologie, Wirtschaft und Energie

Wer hielt das Webinar?

M.Sc. Kirsten Hasberg
Dozentin an der IT-Universität Kopenhagen und Geschäftsführerin Hasberg Media UG www.linkedin.com/in/kirstenhasberg
Frau Hasberg ist Volkswirtin mit Fokus auf Innovation und arbeitet seit 10 Jahren in der Energiewirtschaft. Als Beraterin arbeitet sie an Geschäftsmodellentwicklung und der Auswirkung von digitalen Technologien, insbesondere Blockchain, auf die Energiebranche. Als Lehrbeauftrage an der IT-Universität unterrichtet K. Hasberg den Masterkurs ’Digital Technology and New Business Models’. Außerdem schreibt sie derzeit ihre Doktorarbeit zum Thema Blockchain.