Der wachsende Solarmarkt 2017 und die Herausforderung für den Vertrieb

Es sieht gut aus für den Solarmarkt 2017. Branchenfachleute rechnen in diesem Jahr mit einem Zuwachs bis 3 GWp - eine klare Chance für den Geschäftsausbau in der Solarwirtschaft. Karl-Heinz Remmers (Vorstand Solarpraxis Neue Energiewelt AG) meint dazu: „Ich denke, alle aus der Solarbranche müssen die Chancen jetzt ergreifen, um das Marktwachstum zu gestalten. Dabei darf nicht den Zeiten mit 7,5 GWp pro Jahr nachgetrauert werden. Wir werden diese Zahlen gemeinsam wieder erreichen, aber es wird eine Weile dauern. Es wird zumindest 2017 einen deutlichen Aufschwung nehmen, wenn wir alle kräftig mitrudern und auch richtig Vertrieb machen.“

Bitte hier klicken, um die ganze Pressemitteilung zu lesen

Blockchain für die Energiewelt bleibt auch 2017 topaktuell

Ab sofort akzeptiert die Solarpraxis Neue Energiewelt AG Zahlungen in Bitcoin. Damit nutzt das Unternehmen eine der weltweit bekanntesten Blockchain-Anwendungen. Eine Blockchain macht dieses dezentrale Zahlungssystem erst möglich. Karl-Heinz Remmers (Vorstand der Solarpraxis Neue Energiewelt AG) dazu: „Die bekannteste Blockchain Anwendung Bitcoin entwickelt sich trotz aller Abgesänge rasant. Mittlerweile sind sogar Zertifikate auf die Wertenwicklung der Bitcoins im Umlauf. Das im Grunde epochale frühzeitige „Aus dem Ruder laufen“ des Investmentfonds ohne Management - die DAO - hat viele Entwickler und Beobachter geschockt und gleichzeitig immense Kräfte zur Weiterentwicklung freigesetzt.“

Bitte hier klicken, um die ganze Pressemitteilung zu lesen

Forum Neue Energiewelt: Neue und konventionelle Energiewelt müssen enger zusammenrücken

Neue und bessere Technologien waren bisher die wesentlichen Treiber sinkender Kosten erneuerbarer Energien. In Zukunft wird fundiertes Planungs- und Managementwissen immer wichtiger, besonders wenn es um die Errichtung komplexer Energieprojekte geht. Die neue und die konventionelle Energiewelt mit ihrer umfassenden Erfahrung müssen deswegen enger zusammenrücken und ihr Know-how kombinieren, um Effizienz- und Kostenpotenziale auszuschöpfen. So lauten zentrale Diskussionsergebnisse des diesjährigen Forums Neue Energiewelt. Die Leitkonferenz der innovativen Energiewirtschaft endete am vergangenen Freitag und wurde in diesem Jahr von über 650 Teilnehmern besucht.

Bitte hier klicken, um die ganze Pressemitteilung zu lesen

Energy Start-Up Networking am 19. September 2016

Start-ups sind der Garant für neue Ideen und Innovationskraft in allen Bereichen. Und wer, wenn nicht die Energiewirtschaft kann diesen Tatandrang besonders gebrauchen. Der Markt muss sich komplett umorientieren, ehemalige Gegner werden zu Partnern und ganz neue Player können sich im Markt etablieren. Und genau diese wollen wir zusammenbringen, um einen entscheidenden Schritt Richtung neue Energiewelt voranzukommen.

Diese Start-ups und deren Ideen in die Öffentlichkeit zu bringen, ist unser erklärtes Ziel.

mehr Informationen

Perspektiven der neuen Energiewelt - Staatssekretär Rainer Baake äußert sich im Grußwort zum 17. Forum Neue Energiewelt

Das Ministerium für Wirtschaft und Energie sieht die Sparte der neuen Energiewelt an herausragender Stelle. Im Grußwort äußert sich Rainer Baake überzeugt, dass Deutschland den Umbau zu einer nachhaltigen Energieversorgung schafft. Das „17. Forum Neue Energiewelt“ wird dazu einen entscheidenden Beitrag leisten.

Bitte hier klicken, um die ganze Pressemitteilung zu lesen