Programm 17. Forum Neue Energiewelt

Mittwoch, 09.11.2016

Registrierung und Übergabe der Workshop-Materialien.

Forum Neue Energiewelt

Workshop: PV-Wind-Speicher-Hybridkraftwerke im Gigawattmaßstab

Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Workshop ist eine Anmeldung. Der Workshop ist für Teilnehmer des 17. Forum Neue Energiewelt kostenfrei. Bitte melden Sie sich hier an.

Inhalt:

Bislang werden Wind und Photovoltaik im deutschen EEG, aber auch vielen anderen Födersystemen immer separat gedacht und gefördert. Aus der Historie lässt sich dies erklären, waren doch Kosten und Anwendung in der EU lange Zeit sehr weit voneinander entfernt. Auch viele der Marktakteure machen bis heute entweder Wind oder Solar, nur wenige beides.
Verbindet man als Solar und Wind, dann könnten im Bestand viele Gigawatt der jeweils anderen Erzeugungsart neben bestehende Wind- oder Solarkraftwerke gebaut und an der bestehenden Netzinfrastruktur eingebunden werden.
Netzausbaukosten in diesem Fall: Null Euro.

Bringen die neuen kombinierten Ausschreibungen von Solar und Wind in Deutschland hier eine Innovationswelle? Oder wird die Chance versäumt, das EEG endlich systemisch zu denken? Dies kann leicht passieren, wenn es in den Ausschreibungen wieder heißt "neidrigster Preis" und "dies oder das"? anstelle von "nur zusammen ensteht ein System".

Kommt die neue Art zu denken schnell in die Prozesse der Netzplanung oder werden auch weiterhin nur separate Anschlüsse berechnet und verteilt? Und sogar Anfragen auf die Miteinbindung von Wind- an Solaranlagen oder umgekehrt von Netzbetreibern abgelehnt?

Systemische Denke muss offenbar noch gelernt werden in der Neuen Energiewelt - dieser Workshop wird einen Beitrag dazu leisten!

Ablauf des Workshops:

Nach einigen Impulsen werden die Teilnehmer in kleinen Gruppen das Gehörte reflektieren. Im Anschluss werden die Ergebnisse der Gruppen zusammengetragen und vorgestellt. Diese Ergebnisse werden von Experten in einer kurzen Diskussionsrunde aufgenommen und besprochen.

Durch die Session führt Sie: Miriam Janke, Veranstaltungsdesignerin & Moderatorin

Das sind Ihre Impulsgeber:
Diederik Apotheker, Nuon Wind
Thomas Hillig, THEnergy
Karl-Heinz Remmers, Solarpraxis Neue Energiewelt
Anna Jasper-Martens, Vattenfall

 

 

Nachdem der Workshop mit den intensiven Gesprächen ausgeklungen ist, laden wir die Workshopteilnehmer, die Aussteller und die Referenten des 17. Forum Neue Energiewelt ein, sich schon am Vorabend der Konferenz bei einer kleinen, ungezwungenen und äußerst informellen Aufbauparty bei belegten Broten und Bier schon einmal kennen zu lernen.

Donnerstag,10.11.2016

Herzlich willkommen zum 17. Forum Neue Energiewelt.

An der Registrierung können Sie sich für die Konferenz registrieren und Ihre Konferenzunterlagen in Empfang nehmen. Genießen Sie im Anschluss einen Kaffee und netzwerken Sie mit den Konferenzteilnehmern. Wir werden Ihnen die Kontaktaufnahme leicht machen, kommen Sie also frühzeitig!

Key Note: Staatssekretär Rainer Baake, BMWi

Wie sieht die Energiewelt aus, wenn man die Ergebnisse der Pariser Klimakonferenz und die Beschlüsse zur Energiewende ernst nimmt? Also vom Ziel her denkt?

Das Ziel lautet: Komplette Umstellung auf Erneuerbare Energien und Kopplung der Energieverbrauchssektoren verbunden mit einer weitgehenden Elektrifizierung aller Sektoren. Mit den Mathematikkenntnissen der sechsten Klasse kann man errechnen, dass sich der Stromverbrauch in Deutschland in diesem Fall mehr als verdoppelt. Zur Deckung dieses Bedarfs mit erneuerbaren Energien müssen knapp 300 GWP Wind- und 400 GWp Photovoltaik-Kapazität installiert und betrieben werden. Um die Ziele bis 2050 zu erreichen, erfolgen Um- und Ausbau der Systeme und Erzeugung derzeit viel zu langsam.

„Oh Gott, dann explodiert ja der Strompreis!“ werden Skeptiker entsetzt aufschreien. Aber wo wäre der Strompreis heute, wenn seit 2002 keine erneuerbaren Energien ausgebaut worden wären? Gerade für die Industrie läge er wohl deutlich höher.

Diese Session wird visionär und überraschend, gleichzeitig sehr konkret.
o Was kommt an weiteren Innovationen in Technik und Marktbearbeitung?
o Wie werden Produkte und Leistungen erfolgreich verkauft?
o Wie schaffen wir es, das Gewinnerthema ‚Erneuerbarer Strom‘ erfolgreich zu adressieren?
o Was können Energiebranche und Politik gemeinsam tun, um die Energiewende gradliniger und planvoller zu gestalten?

In der Eröffnung diskutieren wir diese Themen mit Experten und Rainer Baake, Staatssekretär im BMWi.

Als Gastgeber begrüßen Sie Karl-Heinz Remmers und Tina Barroso, Solarpraxis Neue Energiewelt.

Durch die Session führen Sie Karl-Heinz Remmers und Miriam Janke, Veranstaltungsdesignerin & Moderatorin

Das sind Ihre Impulsgeber:

  • Timo Leukefeld, Sonnenhaus Institut
  • Volker Quaschning, HTW Berlin
  • Tobias Kurth, Energy Brainpool
  • Andreas Liebheit, Heraeus

Kaffeepause in der Ausstellung

Nutzen Sie die Gelegenheit, bei einer Tasse Kaffee und Snacks die anderen Konferenzteilnehmer kennen zu lernen und sich auszutauschen.

 

Wir danken dem Kaffeepausen-Sponsor POSID TECHNOLOGIES für die Unterstützung.

Forum Neue Energiewelt

Netzumbau  - Was ist der beste Weg zur Neuen Energiewelt?

Die Energiewende stellt uns alle täglich vor Herausforderungen. Diese müssen von Politik, Industrie, Dienstleistern und vielen anderen gemeistert werden. Diverse Gesetzesnovellen bergen viele offene Fragen, aber auch eine Reihe von Chancen, sofern die neue Energiewelt beginnt im System zu denken und sich den Herausforderungen gemeinsam stellt.

Diese Session beantwortet Ihnen folgende Fragen:
o Wie managen Netzbetreiber die täglichen Herausforderungen, mit denen sie mit dem      Fortschreiten der Energiewende zunehmend konfrontiert sind?
o Wie muss das Netz umgebaut werden, damit es die neue Energiewelt optimal unterstützt?
o Kann vorhandene Infrastruktur an neue Gegebenheiten angepasst werden und damit eine  erhebliche Kostenersparnis beim Netzumbau darstellen?
o Smart Meter für Privatleute und Quartiere: Fluch oder Segen für die Akteure der neuen Energiewelt?

Durch die Session mit Impulsen und reger Diskussion des Publikums mit den Experten führt Sie: Miriam Janke, Veranstaltungsdesignerin & Moderatorin

Das sind Ihre Impulsgeber:

o Dr. Werner Götz, TransnetBW
o Thomas Schäfer, Stromnetz Berlin
o Thorsten Zoerner, blog.stromhaltig
o Karl-Heinz Remmers, Solarpraxis Neue Energiewelt
o Jochen Kreusel, ABB  


Forum Neue Energiewelt

Energiespeicher und die neuen Rollen in der Energiewelt

Der Markt für Energiespeicher ist für immer mehr branchenübergreifende Hersteller interessant. Verschiedene Technologien für differenzierte Anwendungsfelder drängen in den Markt.

Die Session beantwortet Ihnen folgende Fragen:
o Entwickelt sich der Speichermarkt ähnlich wie seinerzeit der Photovoltaikmarkt ?
o Wie ist der Stand der Anwendungen und was passiert als nächstes?
o Wie entwickeln sich die Märkte, wenn die Regelenergiepreise sinken?

Durch die Session mit Fachimpulsen, Innovationspitches und einer Diskussionsrunde des Publikums mit den Experten führt Sie: Elke Spaeth

Das sind Ihre Impulsgeber:

o Hannes Beushausen, Apricum
o Winfried Wahl, RRC
o Hans Wolf von Koeller, STEAG
o Julia Nehmann, BAE Batterien


Forum Solarpraxis

PV im System - Der Blick auf zentrale und dezentrale Systeme

Der Umbau der Energiewelt erfordert, dass auch die Photovoltaik als System gedacht wird. Doch das ist nichts Neues. Schon seit Jahren gibt es spannende Lösungen: Heizen mit PV, PV als Stromlieferant für E-Autos, PV-Diesel- oder PV-BHKW-Hybride für Off-Grid Lösungen. Nun rücken Hybridkraftwerke aus PV, Wind und Speichern im Kraftwerksmaßstab immer mehr in den Fokus.

Was Sie aus dieser Session mitnehmen werden:
o Informationen zu PV-Wind-Speicher-Hybridkraftwerken
o Wie können Smart-Home-Lösungen unter Einbeziehung der Solarenergie aussehen?
o Elektromobilität und Photovoltaik: das Dream-Team?

Durch die Session führt Sie: Susanne Surmann, Moderatio

Das sind Ihre Impulsgeber:

o Thomas Nordmann, TNC Consulting
o Volker Wachenfeld, SMA
o Reinhard Hofstätter, my-PV
o Heinz Hanen, evohaus
o Anna Jasper-Martens, Vattenfall
o Stefan Hirzinger, Hirzinger Solar


Forum Solarpraxis

Herausforderung Solarheizwerk

Die Nutzung von Solarenergie gehört in vielen privaten Haushalten schon zum Standard. Doch wenn es um solare Wärme im großen Maßstab geht, stagniert der Markt. 

Die Session beantwortet Ihnen folgende Fragen:
o Welche technischen Herausforderungen und Entwicklungen gibt es bei Großflächenkollektoren?
o Wie kann die Wirtschaftlichkeit von Solarheizwerken gesteigert werden?
o Ist die Solarwärme ein Teamplayer im Verbund mit anderen erneuerbaren Energien und KWK?
o Wie steht es Transparenz und Wettbewerb im Kollektormarkt?

Durch die Session mit Fachimpulsen und einer Diskussionsrunde des Publikums mit den Experten führt Sie: Volker Buddensiek, Sonne Wind & Wärme

Das sind Ihre Impulsgeber:
o Detlev Seidler, S.O.L.I.D.
o Jes Donneborg, CSP Aalborg
o Ralf Orths, Wagner SOLAR
o Marisol Oropeza Gamino, Initiative Sonnenheizung
o Thilo Jungkunz, Naturstrom

in Kooperation mit Sonne Wind & Wärme

Mittagessen in der Ausstellung

Der Vormittag voller Impulse und Diskussionen ist geschafft. Gönnen Sie sich nun ein Mittagessen, führen Sie spannende Tischgespräche, lernen Sie neue Akteure kennen und tauschen Sie Kontaktdaten aus.

Pitches der Aussteller - Geschäftsmodelle, Produkte, Innovationen

Die Aussteller stellen sich den Konferenzteilnehmern in kurzen Elevator-Pitches vor. Informieren Sie sich zu den spannenden Unternehmen der Branche und besuchen Sie deren Stände in der Ausstellung.

Durch die Elevator Pitches führt Sie Anastasia Segovia, Solarpraxis Neue Energiewelt AG

Forum Neue Energiewelt

Es gibt etwas zu gestalten: Technologieoffene Ausschreibungen und Innovationsausschreibungen

Gemeinsam mit den Teilnehmern aus Politik und Ministerien werden die Teilnehmer des Forum Neue Energiewelt den Rahmen für die Innovationsausschreibungen Ausschreibungen gestalten. Als Vorbereitung dieser Session findet in den Wochen vor der Konferenz ein Ideenwettbewerb statt. Aus den eingesandten Ideen wählen die Veranstalter einige aus, um sie dem Konferenzpublikum vorzustellen. Hier, beim 17. Forum Neue Energiewelt, stellen Ihnen die ausgewählten Ideengeber ihre innovativen Lösungen und Vorschläge vor. Gemeinsam werden wir diese Vorschläge besprechen, weiter verbessern und spruchreif machen. Direkt nach dem Austausch rund um die Vorschläge werden diese an die Politik und die Beamten aus den Ministerien übergeben: Wie geht es jetzt ganz konkret weiter im Prozess?

Was Sie von dieser Sessin erwarten können:

o innovative Ideen
o fachlicher Austausch mit den anderen Konferenzteilnehmern
o gemeinsames Schaffen von Vorschlägen an das BMWi
o Mitgestaltung der neuen Ausschreibungen

Durch die Session, Ideenfindung, Diskussion und Erarbeitung von Ergebnissen führt Sie: Miriam Janke, Veranstaltungsdesignerin & Moderatorin

Die Ideengeber werden während der Session bekannt gegeben.

Seitens der Politik begleiten die Session:
o Volker Oschmann, BMWi
o Hanna Schumacher, BMWi


Forum Neue Energiewelt

Workshop: Wie tickt der Prosumer?

Der Verbraucher, das unbekannte Wesen: Mal speist er Strom ins Netz ein, mal zieht er ihn aus dem Netz. Manchmal braucht er keinen Strom, weil er ihn selbst produziert und auch gleich verbraucht oder zwischenspeichert oder direkt vom Nachbarn kauft. Und immer ist er eine Herausforderung.

Diese Session beantwortet Ihnen folgende Fragen:
o Wer ist der Prosumer?
o Welche Leistungen und Produkte kann ich dem Prosumer anbieten? Und will ich das überhaupt?
o Wie kann ich ihn als treuen Kunden gewinnen oder halten?
o Was passiert, wenn der Prosumer sich plötzlich via Blockchain abmeldet?

Durch den Workshop führt Sie: Franz Schlick, Trurnit

Das sind Ihre Impulsgeber:

o Michael Böddeker, Stadtwerke Völklingen
o Elke Spaeth, Power2Com
o Markus Lohr, DE[NK]ZENTRALE ENERGIE
o Christian Langen, Dynago

 in Kooperation mit Trurnit


Forum Solarpraxis

Wechselrichter und Speicher für PV-Gigawatt-Projekte

Photovoltaik-Freiflächenanlagen werden immer größer. In Verbindung mit Speichern können sie sogar Regelenergie liefern. Doch ist die Skalierung nach oben unbegrenzt möglich?

Ablauf:
Zwei Impulsgeber legen in jeweils etwa 5 Minuten die Fakten auf den Tisch. Im Anschluss finden sich die Teilnehmer zu Gruppen und diskutieren und besprechen diese Fakten unter verschiedenen Gesichtspunkten. Danach werden die Ergebnisse zusammen getragen, diskutiert und dokumentiert.

Diese Session beantwortet Ihnen folgende Fragen:
o Wo ist die Obergrenze für PV-GW-Projekte?
o Wie sind die kommerziellen Aspekte bei den wichtigen Komponenten Wechselrichter und Speicher, wenn es um Anlagen im GW-Maßstab geht?
o In welchen Ländern gibt es bereits erfolgreich umgesetzte Projekte?
o Gibt es bereits Erfahrungsberichte?
o Was kann Deutschland von diesen internationalen Projekten lernen?

Durch den interaktiven Workshop führt Sie: Susanne Surmann, Moderatio

Das sind Ihre Impulsgeber:

o Fermin Bustamante, SunGrow Deutschlando Matthias Hartmann, Samsung

in Kooperation mit Sungrow

Kaffeepause in der Ausstellung

Nutzen Sie die Gelegenheit, bei einer Tasse Kaffee und Snacks die anderen Konferenzteilnehmer kennen zu lernen und sich auszutauschen.

Wir danken dem Kaffeepausen-Sponsor POSID TECHNOLOGIES für die Unterstützung.

Forum Solarpraxis

Transformation des Chaos: Pferdekutsche auf der Autobahn oder Formel 1 in Hintertupfingen? 

Energy Start-ups

Am 19. September 2016 fand beim Gastgeber Vattenfall das 4. Energy Start-up Networking statt. Hier stellten 10 Start-ups ihre Ideen und Geschäftsmodelle vor. Das Publikum und die Jury wählten in vier Kategorien einen Gewinner. Informationen zum 4. Energy Start-up Networking finden Sie hier: bit.ly/Energy-Start-up-Networking

Die vier Gewinner stellen ihre Idee nun den innovativen Unternehmen der neuen Energiewelt vor. Die Konferenzteilnehmer werden ihren Publikumsliebling wählen. Während der Stimmauszählung stellen sich die Platinum Sponsoren mit kurzen Pitches vor.

Das sind Ihre Energy Start-ups

  • Publikumspreis: Phase Shift Energy
  • Innovativste Idee: Grid Singularity
  • Förderlichste Idee für die Energiewende: ecoligo
  • Beste Umsetzbarkeit: perto

Das sind Ihre Platinum Sponsoren

Heraeus          Huawei          Sungrow

Durch die Pitches führt Sie Robert Schwarz, Pöyry

In der Keynote werden einige der Argumente, die für oder wider einen beschleunigten Ausbau von Digitalisierung, erneuerbaren Energien und Energiewende vorgestellt. Diese können einen spannenden Auftakt des CEO-Panels bilden.

Das ist Ihr Keynote Speaker Volker Lang, A.T. Kearney

CEO-Panel

Das CEO-Panel am Donnerstag Abend stellt traditionell eines der Forum-Highlights dar.

Durch die Session und die Diskussion der CEOs führt Sie: Miriam Janke, Veranstaltungsdesignerin & Moderatorin

Das sind Ihre Impulsgeber des CEO-Panels:
o Werner Götz, CEO TransnetBW
o Stefan Müller, CEO enerparc
o Hanno Balzer, CEO Vattenfall Innovations
o Franz-Josef Feilmeier, CEO Fenecon
o Matthias Brandt, CEO Deutsche Windtechnik

Abendessen

Lassen Sie den ersten Konferenztag beim Abendessen ausklingen. Reflektieren Sie die Vorträge und Diskussionen zusammen mit den Konferenzteilnehmern, Referenten, Ausstellern und Partern des Forums.

endlich volljährig – aber ist die Solarpraxis jetzt auch erwachsen geworden?  Finden Sie es heraus – Sie sind herzlich eingeladen mit uns zu feiern. Kommen Sie nach Doha, Cancun, Buenos Aires und Montreal und lassen Sie sich überraschen.

Freitag, 11.11.2016

Registrierung und Übergabe der Konferenzunterlagen

Sie wollen die Marktakteure kennen lernen, neue Kontakte knüpfen und Visitenkarten austauschen? Dann kommen Sie zum Business-Speed-Dating.

Speed-Dating ist eine Partnervermittlung: sich kurz in die Augen sehen und prüfen, ob die Chemie stimmt. Für Business-Speed-Dating heißt das, für das eigene Unternehmen, die eigenen Projekte und Angebote werben und neue Ideen in kurzer Zeit darstellen.

Hier haben Sie drei Minuten Zeit, sich, Ihr Unternehmen und Ihr Vorhaben so darzustellen, dass Ihr Gegenüber sich für Sie interessiert. Dann ist Ihr Gegenüber dran, sich zu präsentieren. Sie beide haben dann noch zwei weitere Minuten, sich auszutauschen oder zu verabreden. Dann kommt der nächste Gesprächspartner. Nach einer Stunde haben Sie mindestens sechs potentielle Geschäftskontakte gesprochen und können beim zwanglosen Netzwerken die entstandenen Kontakte vertiefen.

Durch das Business-Speed-Dating führt Sie Tina Barroso, Solarpraxis Neue Energiewelt

 

 

Forum Neue Energiewelt

Panel: Neue Ideen für Energie-, Technologie-, und Industriepolitik in der Energiewelt 

Die Energiewende verändert die Energieversorgung. Die Politik muss hier unterstützen, denn Investitionen in Anlagen für erneuerbaren Strom und Wärme sind ebenso notwendig, wie Investitionen in die Infrastruktur. 2015 lagen die Investitionen bei etwa 14,5 Milliarden Euro. Viele Fragen sind offen: Wie können verschiedene Politkinstrumente weiterentwickelt werden? Wie können diese besser verzahnt werden? Wie kann eine aufbauende Industriepolitik gleichzeitig bestehende Strukturen weiterentwickeln? Was kann in den bestehenden Gesetzesannahmen an neuen Geschäften entwickelt werden? Wie können in diesem Umfeld bestehende Unternehmen der Energiebranche sinnvoll agieren und von der Politik ggf. besser unterstützt werden?

Eröffnung des 2. Konferenztages und Impuls: Axel Bree, Bundesminsterium für Wirtschaft und Energie
Impuls: Ruth Brand-Schock, enercon

Durch das Panel führt Sie: Miriam Janke, Veranstaltungsdesignerin & Moderatorin

Das sind Ihre Impulsgeber
o Ruth Brand-Schock, enercon
o Axel Bree, BMWi
o Thomas Jebsen, DKB
o Alexander Kirsch, Sonnenstromfabrik
o Volker Quaschning, HTW Berlin
o Pascal Urbon, SMA

 


Forum Solarpraxis

Qualität von PV-Bestandsanlagen

Qualität spielt für den Photovoltaikmarkt mehr denn je eine große Rolle. Das ist bei den Millionen Euro an Investitionen mehr als berechtigt.

Diese Session beantwortet Ihnen folgende Fragen:
o Wie steht es um die Qualität der Dachabdichtung, Dachdeckung?
o Welche Qualität haben die Bestandsanlagen und wie wird mit Reklamationen umgegangen?
o Welche Praxiserfahrungen gibt es zu Modulaustausch und technische Aufrüstung der Anlagen?

Durch die Session führt Sie Wolfgang Tebart, QVSD

Das sind Ihre Impulsgeber
o Sönke Jäger, ADLER Solar Services
o Arnold Berens,  Kraftwerk Solutions
o Willi Vaaßen, TÜV Rheinland
o Dr. Jürgen Arp, PV Lab Germany
o Bjarn Röse, Conergy Services
o Andreas Kleefisch, BAUMEISTER  Rechtsanwälte

in Kooperation mit QVSD und TÜV Rheinland


Forum Solarpraxis

Neuer Boom oder Zusammenbruch des Marktes?

Durch die Reform des EEG oder auch die Mieterstromverordnung  traten in der letzten Zeit einige neue Regelungen in Kraft. Vieles wurde und wird heftig kritisiert. Teilweise ist von einer Abkehr der Energiewende die Rede, da die verabredeten Klimaziele von Paris auf dieser Basis nicht zu erfüllen sind. Andere Stimmen betonen die weiterhin hohe Kontinuität und Ernsthaftigkeit der dt. Energiewende. Doch wie reagiert der Markt tatsächlich?    

Diese Session beantwortet Ihnen folgende Fragen:
o Was hat sich alles geändert?
o Was bedeuten die Änderungen für die deutschen Solardach-, Solarfreiflächen- und Speichermärkte?
o Was wird für die Windenergie abseits der Parolen des politischen Pulverdampfs erwartet? 

Eröffnung des 2. Konferenztages und Grußwort: Astrid Wirnhier, BMWi

Durch die Session führt Sie: Götz Fischbeck, Smart Solar Consulting

Das sind Ihre Impulsgeber:
o Margarete von Oppen, Arnecke Siebeth Rechtsanwälte
o Florian Valentin, von Bredow Valentin Herz Rechtsanwälte
o Stefan Franz, Büro F

 

 

Kaffeepause in der Ausstellung
Nutzen Sie die Gelegenheit, bei einer Tasse Kaffee und Snacks die anderen Konferenzteilnehmer kennen zu lernen und sich auszutauschen

Wir danken dem Kaffeepausen-Sponsor POSID TECHNOLOGIES und CONERGY SERVICES für die Unterstützung.

 

 

Forum Neue Energiewelt

O&M in der neuen Energiewelt

Betrieb und Wartung - das ist für jede Branche der Energiewelt ein wichtiges Thema, besonders unter Beachtung des Zusammenwachsens zur neuen Energiewelt.

Diese Session beantwortet Ihnen folgende Fragen:
o Was können die Techniken voneinander lernen?
o Wo stehen Standards?
o Wie effizient sind Strukturen?
o Was treibt und was behindert mehr Effizienz und Markt?

Durch die Session führt Sie: Miriam Janke, Veranstaltungsdesignerin & Moderatorin

Das sind Ihre Impulsgeber:
o Matthias Witzemann, A.T. Kearney
o Jochen Brandhoff, BRANDHOFF OBERMÜLLER PARTNER Rechtsanwälte Insolvenzverwalter
o Christian Bertsch-Engel, CEE
o Matthias Brandt, Deutsche Windtechnik


Forum Neue Energiewelt

Vertrieb von hochwertiger Haustechnik, Speichern, Photovoltaik

Der Vertrieb spielte in der Photovoltaikbranche in den letzten Boomjahren eine untergeordnete oder gar keine Rolle. Das scheint sich jetzt zu rächen. Kann das Zusammendenken in der neuen Energiewelt dem Vertriebsthema neuen Auftrieb geben?

Diese Session beantwortet Ihnen folgende Fragen:
o Wie sieht modernes Zielgruppenmarketing aus?
o Gibt es Beispiele für gelungenen Vertrieb in der Energiewelt?
o Welche Rolle spielen Finanzierung und Versicherung?

durch die Session führt Sie Hans Urban, Schletter

Das sind Ihre Impulsgeber:
o Jörn-Bo Hein, HeinConcept
o Heiko Schwarzburger, photovoltaik
o Konrad Uebel, Freiberg Institut
o Arne Horn, DZ4
o Arnold Berens, Wierig

 


Forum Solarpraxis

Paneldiskussion
Der internationale PV-Markt: kommt der Wintersturm mit voller Macht?

2017 könnte der PV-Markt erstmals weltweit sinken. Welche Wirkung hat das auf den Markt in der EU und speziell in Deutschland?

Diese Session beantwortet Ihnen folgende Fragen:
o Beeinflussen die Zölle in EU, USA und anderen Märkten den Globalmarkt?
o Wo gehen die Preise in den kommenden 15 Monaten hin?
o Wo sind wir in den Lernkurven bei Modulen, Wechselrichtern und Speichern?
o Was bedeuten eigentlich die vielen verschiedenen Kostenangaben?
o Wie globalisiert sind die Märkte?
o Was kommt an Innovationen wann und wo zum tragen mit möglicherweise raschen Veränderungen als Folge?

Die Paneldiskussion moderiert Gerard Reid, Alexa Capital

Das sind Ihre Impulsgeber:
o Holger Klärner, McKinsey
o Henning Wicht, IHS
o Winfried Hoffmann, ASE
o Andreas Liebheit, Heraeus


Forum Solarpraxis

Future PV Forum

Alle innovativen Energietechnologien entwickeln sich von Werkstoffen bis zur Anwendung in einem hohen Innovationstempo. Die Ergebnisse aus Grundlagen-, Anwendungsforschung und industrieller Entwicklung werden in die kommenden Jahren die Energieerzeugung aus Sonne und Wind ebenso beeinflussen wie die Speicherung, die Verteilung und den Verbrauch der Energie.

Diese Session beantwortet Ihnen folgende Fragen
o Welche Forschungs- und Entwicklungsergebnisse werden eine Rolle spielen?
o Wie groß ist ihr Veränderungspotenzial?
o Wie stark können Kosten weiter gesenkt werden?
o Wie stark kann die Effizienz gesteigert werden?
o Können die Nutzwerte der Techniken noch weiter gesteigert werden?

Durch die Session führt Sie Shamsiah Ali-Oettinger, Solarpraxis Neue Energiewelt

Das sind Ihre Impulsgeber:
o Erfurt Gunter, Meyer Burger
o Andreas Henning, Heraeus
o Wolfgang Jooss, RCT Solutions
o Christian Langen, Oxford PV
o Alexander Pippert, beegy
o Stefan Ringbeck, Trina

Mittagessen in der Ausstellung

Forum Neue Energiewelt

Energiemarkt der Zukunft

Der Energiemarkt der Zukunft wird sich deutlich vom heutigen unterscheiden müssen. Neue Ideen für zentrale und dezentrale Elemente, neue Techniken und Formen der  Zusammenarbeit, etc. sind dringend notwendig. Doch viele der kommenden technischen und marktlichen Entwicklungen sind heute noch nicht vollständig absehbar. Das spricht eher für eine kontinuierliche Evolution denn für eine revolutionäre, einmalige und umfassende Reform des Energiemarktes. Dennoch können die Veränderung durch neue Technologien und Geschäftsmodelle rasend schnell gehen.

Diese Session beantwortet Ihnen folgende Fragen:
o Werden Strombörsen noch gebraucht?
o Beträgt der Preis für Regelenergie auch bald Null?
o Wie kann der Energiemarkt der Zukunft aussehen?
o Flatrate oder sekundengenaue Preise?
o Welche Chancen auf Verwirklichung haben die verschiedenen Modelle?

Durch die Session führt Sie Tobias Kurth, Energy Brainpool

Das sind Ihre Impulsgeber:
o Tobias Kurth, Energy Brainpool
o Eike Dehning, dhng Consulting
o Joseph Bergner, HTW Berlin
o Udo Sieverding, Verbraucherzentrale NRW

in Kooperation mit Energy Brainpool


Forum Neue Energiewelt

 Hypatia-Themenabend: Wird alles elektrisch? - Chancen und Herausforderungen einer ernst gemeinten Sektorkopplung

Auf dem diesjährigen Hypatia-Themenabend möchten wir mit den TeilnehmerInnen Fragen der Sektorkopplung diskutieren. Welche Chancen ergeben sich aus der Sektorkopplung? Vor welchen Herausforderungen stehen wir? Welche Flexibilitätspotentiale existieren überhaupt, wenn Strom-, Wärme- und Verkehrssektor sinnvoll gekoppelt werden?

Nach zwei kurzen Impulsen zum technischen Hintergrund und notwendigen regulatorischen Rahmenbedingungen haben wir viel Zeit, gemeinsam Fragen zu klären und zum Thema zu diskutieren.

Durch die Session führt: Miriam Janke, Veranstaltungsdesignerin & Moderatorin

Das sind Ihre Impulsgeberinnen:
o Julia Badeda, RWTH Aachen
o Dr. Ruth Brand-Schock, Enercon

Hypatia-Themenabend, organisiert und umgesetzt durch Hypatia e.V.

Anmeldung erforderlich. Teilnehmerinnen des Forum Neue Energiewelt nehmen kostenfrei an dieser Session teil. Bitte senden Sie uns in diesem Fall eine E-Mail, um Ihre Teilnahme anzuzeigen. Falls Sie sich ausschließlich zum Themenabend anmelden möchten, ohne die Konferenz zu besuchen, dann buchen Sie Ihr Ticket bitte direkt bei Hypatia e.V.

Anmeldung